Personal Page & Märkte
Kunden - Login


  • Kunde werden


Neue Rechtsform zum 01.10.2017

Seit Juli 2015 ist die Hello bank! ein Teil der französischen BNP Paribas-Gruppe. Mit der vollständigen Integration in die Bankengruppe ändert sich nun auch die Rechtsform: Aus der Hellobank BNP Paribas Austria AG wird ab 01.Oktober 2017 die BNP Paribas S.A. Niederlassung Österreich. Gleich vorweg: Für unsere Kunden bleibt alles wie gewohnt: Kontonummer, IBAN, BIC, Bankleitzahl, Zugangsdaten und auch die Ansprechpartner in den Filialen bleiben gleich. Ebenso treten wir nach wie vor unter der Marke Hello bank! mit Ihnen in Kontakt.

Mit der veränderten Rechtsform bekennt sich die BNP Paribas zum österreichischen Markt, der auch weiterhin somit im Zentrum des Interesses, Denkens und Handelns der Hello bank! bleibt. Nach wie vor steht der Kunde im Fokus, und wir werden wie in der Vergangenheit alles tun, um Ihren und unseren Ansprüchen gerecht zu werden.
Die BNP Paribas – eine der weltweit größten Banken mit Hauptsitz in Paris – hat in den letzten Jahren die europäische Bankenlandschaft aktiv mitgestaltet und sich zu einem der führenden Finanzdienstleister entwickelt. Zusätzlich wurden zahlreiche Niederlassungen in verschiedenen Ländern gegründet. Die Umfirmierung der Hellobank BNP Paribas Austria AG in die BNP Paribas S.A. Niederlassung Österreich ist ein weiterer wichtiger Schritt für den Ausbau der europäischen Bankengruppe.

Die Hello bank! profitiert zudem von den Marktanbindungen und der Infrastruktur, die die BNP Paribas für die österreichische Niederlassung in Zukunft zur Verfügung stellt. Somit ergeben sich auch zahlreiche Vorteile für unsere Kunden. Durch die entstehenden Synergieeffekte kann das Produkt- und Dienstleistungsangebot weiter ausgebaut werden. Wir können auf das Know-how der BNP Paribas im Bereich Digital Banking, Marktentwicklung und Trends zugreifen.

Im Überblick

Fakten zur neuen Rechtsform BNP Paribas S.A. Niederlassung Österreich
Die BNP Paribas ist eine der führenden Banken in Europa. Sie beschäftigt mehr als 192.000 Mitarbeiter in 74 Ländern weltweit. Mehr zum Konzern erfahren Sie unter www.bnpparibas.com

Die Hello bank! bleibt die Hello bank!. Und wird auch weiterhin wie gewohnt unter diesem Namen als eine Marke der BNP Paribas S.A. ihre Geschäftstätigkeit von Salzburg aus ausüben und auch die fünf Filialen in Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg und Wien betreiben.

Alle Kundenverträge und die Vereinbarungen zum Datenschutz bleiben unverändert. Ebenso unverändert bleiben die Zugangsdaten der Kunden. Und auch Kontonummer, IBAN, BIC und Bankleitzahl behalten ihre Gültigkeit.

Das österreichische Bankgeheimnis ist und bleibt auch nach der neuen Rechtsform österreichischem Recht unterworfen. Die neue Rechtsform hat somit keinerlei Auswirkungen auf Kunden in Bezug auf die Wahrung des Bankgeheimnisses.

Außerdem gibt es keine Änderung an der steuerlichen Situation unserer Kunden. Die Kapitalertragsteuer wird auch weiterhin automatisch an das österreichische Finanzamt abgeführt.

Die Einlagen der Hello bank! Kunden sind ab 1. Oktober 2017 bei der französischen Einlagensicherung, dem Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution (FGDR) versichert und bleiben mit der Einlagenhöhe von 100.000 Euro pro Kunde unverändert. Mehr Informationen dazu erhalten Sie unter www.garantiedesdepots.fr

Die Aufsichtsbehörden sind - wie bisher - die Finanzmarktaufsicht (FMA) und die Europäische Zentralbank (EZB). Die BNP Paribas S.A. unterliegt auch der französischen Finanzmarktaufsichtsbehörde.
Es ist beabsichtigt, dass die Hellobank BNP Paribas Austria AG mit Sitz in Salzburg und der Geschäftsanschrift  Elisabethstraße 22, 5020 Salzburg, Österreich, als übertragende Gesellschaft auf die BNP Paribas S.A., mit Sitz in Paris und der Geschäftsanschrift 16, bd des Italiens, 75009 Paris, Frankreich, als übernehmende Gesellschaft verschmolzen wird (grenzüberschreitende Verschmelzung zur Aufnahme). Die Hellobank BNP Paribas Austria AG ist eine 100%-Tochtergesellschaft der BNP Paribas S.A..

Der Verschmelzungsvertrag wurde am 03.04.2017 gemäß § 8 Abs. 2a EU-VerschG sowie § 3 Abs. 2 EU-VerschG in Verbindung mit § 221a Abs. 1a AktG gemeinsam mit der gesetzlich vorgesehenen Bekanntmachung in elektronischer Form in der Ediktsdatei, www.edikte.justiz.gv.at, veröffentlicht.

Rechtlicher Hinweis für Einleger: Für Einleger, die der Hellobank BNP Paribas Austria AG insgesamt mehr als EUR 100.000,– an erstattungsfähigen Einlagen anvertraut haben, besteht aus Anlass der genannten Verschmelzung ab sofort und danach innerhalb von drei Monaten die Möglichkeit, den
EUR 100.000,– an erstattungsfähigen Einlagen übersteigenden Betrag, wie er zum Zeitpunkt der Firmenbucheintragung der grenzüberschreitenden Verschmelzung im österreichischen Firmenbuch besteht, einschließlich aller aufgelaufenen Zinsen und Vorteile, ungeachtet allfälliger Bindungen kostenlos abzuheben oder auf ein anderes Kreditinstitut zu übertragen.

Der Vorstand der Hellobank BNP Paribas Austria AG
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren   Akzeptieren