Personal Page & Märkte
Kunden - Login


  • Kunde werden


Das Eidgenössische Finanzdepartement (EFD) aktiviert Schutzmaßnahme zum Schutz der Börseninfrastruktur.

Im Zuge der Verhandlungen zwischen der EU und der Schweiz um die Fortführung der sogenannten Börsenäquivalenz hat die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA  zum 01.07.2019 einen Entscheid des Eidgenössischen Finanzdepartements EFD zum Schutz der Schweizer Börseninfrastruktur vollzogen.

Mehr Informationen hier:
https://www.efd.admin.ch/efd/de/home/dokumentation/nsb-news_list.msg-id-75633.html
https://www.finma.ch/de/news/2019/06/20190627-meldung-handelsplaetze/

Die Dauer dieser Maßnahme ist ungewiss, da nach Aussage der EU und der Schweiz weiterhin die Bemühungen um eine dauerhafte Anerkennung der Äquivalenz oberste Priorität haben.

Das bedeutet aktuell (Stand: 09.07.2019), dass es den EU-Handelsplätzen seit Montag, 01.07. untersagt ist, Schweizer Aktien zum Handel anzubieten bzw. zu quotieren. Da die Schutzmaßnahme ausschließlich regulierte Handelsplätze innerhalb der EU betrifft, haben mittlerweile ausgewählte außerbörsliche Handelspartner den Handel in Euro wieder aufgenommen. Kunden der Hello bank! können die betroffenen Wertpapiere ab sofort über den Handelsplatz Baader Bank zu den üblichen Konditionen ausführen.

Laufende Börsenorders der betroffenen Wertpapiere wurden mit 30.6. gestrichen. Wir empfehlen unseren Kunden, ihren aktuellen Orderstatus ggf. zu überprüfen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren   Akzeptieren