, dpa-AFX

DGAP-News: EQS Group AG mit 2,2%-Kapitalerhöhung (deutsch)

EQS Group AG mit 2,2%-Kapitalerhöhung

DGAP-News: EQS Group AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
EQS Group AG mit 2,2%-Kapitalerhöhung

07.12.2021 / 09:10
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

EQS Group AG mit 2,2%-Kapitalerhöhung
Eigenmittel als Baustein zur Finanzierung der Akquisition der Business
Keeper GmbH

München - 7.12.2021

Der Vorstand der EQS Group AG (ISIN: DE0005494165) hat heute beschlossen,
eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlage unter teilweiser Ausnutzung des
Genehmigten Kapitals 2021 und unter Ausschluss des Bezugsrechts der
Altaktionäre umzusetzen. Die zufließenden Mittel sind Teil der Finanzierung
der Akquisition der Business Keeper GmbH welche in Q3 2021 vollzogen wurde.

Die Gesellschaft beabsichtigt, bis zu 187.225 neue Aktien auszugeben und so
ihr Grundkapital auf bis zu EUR 8.659.476 zu erhöhen was rund 2.2%
entspricht. Die neuen Aktien sollen ab dem 01. Januar 2021 gewinnberechtigt
sein und institutionellen Investoren im Rahmen von Privatplatzierungen über
ein Platzierungsverfahren angeboten werden. Der Platzierungspreis wird vom
Vorstand nach Abschluss des Verfahrens festgelegt und wird den Börsenkurs
nicht wesentlich unterschreiten.

Weitere Hinweise:

Unternehmensmitteilungen der EQS Group AG erhalten Sie auch kostenlos und
unverzüglich auf ihr mobiles Endgerät: per DGAP News App direkt auf ihre
AppleWatch oder das iPhone ( http://newsapp.dgap.de).

Die EQS Group ist ein internationaler Anbieter von regulatorischen
Technologien (RegTech) in den Bereichen Corporate Compliance und Investor
Relations. Mehrere tausend Unternehmen weltweit schaffen mit der EQS Group
Vertrauen, indem sie komplexe Compliance-Anforderungen erfüllen, Risiken
minimieren und transparent mit Stakeholdern kommunizieren.

Die Produkte der EQS Group sind in der cloud-basierten Software EQS COCKPIT
gebündelt. Damit lassen sich Compliance-Arbeitsschritte in den Bereichen
Hinweisgeberschutz und Fallbearbeitung, Richtlinienmanagement,
Genehmigungsprozesse, Geschäftspartnermanagement, Insiderlistenverwaltung
und Meldepflichten professionell steuern. Börsennotierte Unternehmen nutzen
zudem ein globales Newswire, Investor Targeting und Kontaktmanagement, IR
Webseiten, digitale Berichte und Webcasts für eine effiziente und sichere
Investorenkommunikation.

Die EQS Group wurde im Jahr 2000 in München gegründet. Heute ist der Konzern
mit über 550 Mitarbeitenden in den wichtigsten Finanzmetropolen der Welt
vertreten.

Kontakt:

André Marques

CFO

Tel.: +49 89-444430033

Mob.: +49 175-5250009

Email.: andre.marques@eqs.com

---------------------------------------------------------------------------

07.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    EQS Group AG
                   Karlstr. 47
                   80333 München
                   Deutschland
   Telefon:        +49(0)89 444 430-000
   Fax:            +49(0)89 444 430-049
   E-Mail:         info@eqs.com
   Internet:       www.eqs.com
   ISIN:           DE0005494165
   WKN:            549416
   Indizes:        Scale
   Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale),
                   München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1254663

   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1254663 07.12.2021
 ISIN  DE0005494165

AXC0088 2021-12-07/09:10

Relevante Links: EQS Group AG

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.