, dpa-AFX

AKTIE IM FOKUS: Vonovia-Bezugsrechte am letzten Handelstag schwer unter Druck

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am letzten Handelstag der Bezugsrechte aus der Kapitalerhöhung von Vonovia sind die Anrechtsscheine zum Erwerb junger Aktien massiv unter Druck geraten. Der Kurs der Bezugsrechte brach am Morgen um 18,5 Prozent auf 2,47 Euro. Am ersten Handelstag vor gut einer Woche hatten sie zeitweise noch 4,40 Euro gekostet. Anleger drehten auch den Vonovia-Aktien den Rücken zu: Sie gehörten am Morgen mit einem Abschlag von 2,4 Prozent zu den größeren Verlierern im Dax .

Am Mittag soll der am 24. November gestartete Handel der Bezugsrechte enden. Mit der milliardenschweren Kapitalerhöhung besorgt sich Vonovia Mittel für die Übernahme von Deutsche Wohnen . Vor der Ankündigung wurden für die Vonovia-Aktien im November noch über 55 Euro gezahlt. Aktuell aufaddiert mit dem Bezugsrecht haben die Anleger nun nur noch 50,30 Euro im Depot./tih/ag/jha/

 ISIN  DE000A1ML7J1

AXC0121 2021-12-02/10:01

Relevante Links: Vonovia SE, Deutsche Wohnen SE

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.