, dpa-AFX

Ryanair will im Dezember Börsennotierung in London einstellen

LONDON/DUBLIN (dpa-AFX) - Der irische Billigflieger Ryanair  zieht sich von der Londoner Börse zurück. Ein entsprechender Antrag sei bei der britischen Finanzaufsicht FCA gestellt worden, teilte das Unternehmen am Freitag in London mit. Der letzte Handelstag soll demnach der 17. Dezember sein. Die Notierung an der Euronext Dublin bleibe bestehen. Ryanair hatte bei der Veröffentlichung der Quartalszahlen Anfang November bereits über entsprechende Überlegungen informiert. Im Zuge des Brexits sei das gehandelte Aktienvolumen deutlich zurückgegangen, hieß es da unter anderem zur Begründung./nas/stk
 ISIN  IE00BYTBXV33  NL0006294274  GB00B0SWJX34

AXC0061 2021-11-19/08:29

Relevante Links: London Stock Exchange Group plc, Ryanair Holdings plc, Euronext N.V.

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.