, dpa-AFX

AKTIEN IM FOKUS: Autowerte rutschen weiter ab - Produktinsprobleme bei Renault

FRANKFURT/PARIS (dpa-AFX) - Im derzeit schwierigen Umfeld haben am Mittwochnachmittag Autowerte deutlich nachgegeben. Ein Bericht über einen noch größeren Produktionsausfall beim französischen Hersteller Renault belastete.

Renault-Papiere sanken in Paris um 5,7 Prozent. Im Dax belegten Volkswagen , Continental , Porsche SE , BMW und Daimler die hintersten Plätze mit Abschlägen von bis zu dreieinhalb Prozent.

Lieferengpässe zwingen die Autobauer immer wieder dazu, die Bänder in den Produktionshallen zu stoppen. Hinzu kommen Sorgen der Investoren vor weiter steigenden Preisen, die den Verbrauchern die Kauflaune verderben und die Konjunktur abwürgen können./ajx/jha/

 ISIN  DE0005190003  DE0007100000  FR0000131906  DE0005439004  DE0007664039

AXC0213 2021-10-20/14:12

Relevante Links: BMW AG, Continental AG, Daimler AG, Volkswagen AG, Renault S.A., Porsche Automobil Holding SE

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.