, APA/dpa-AFX

DGAP-News: Advanced Blockchain AG investiert in Obol Technologies (deutsch)

Advanced Blockchain AG investiert in Obol Technologies

DGAP-News: Advanced Blockchain AG / Schlagwort(e): Kryptowährung /
Blockchain/Expansion
Advanced Blockchain AG investiert in Obol Technologies

19.10.2021 / 08:59
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Die Advanced Blockchain AG (Frankfurt, Primärmarkt Düsseldorf, XETRA: ISIN
DE000A0M93V6) hat sich mit einem 6-stelligen Betrag an der
Seed-Finanzierungsrunde von Obol Technologies beteiligt. Das Unternehmen
investierte zusammen mit bedeutenden Investoren wie Ethereal Ventures,
Acrylic, Coinbase und mehreren Top-Angel-Investoren in dem
Blockchain-Bereich.

Obol Technologies ( https://obol.tech/) ist ein "open-source und
permissonless" Infrastrukturprotokoll für das Staking von digitalen
Vermögenswerten. Der Zweck ist es, als primäre Koordinationsschicht für
zulassungsfreies und konfigurierbares Staking in öffentlichen Blockchains zu
dienen. Entwickelt, um Anreize für die Zusammenarbeit auf der Ebene der
Netzwerkbetreiber zu schaffen, wird Obol allen Netzwerkteilnehmern ein neues
kryptografisches Primitiv für stabile und permissonless Netzwerkvalidierung
bieten.

Obol erreicht dies als ein Secret Shared Validator (SSV) Netzwerk, das die
Bereitstellung einer "trustless" Infrastruktur in dem Ethereum-Netzwerk
ermöglicht. Dieser SSV ist eine gemeinsame Forschungs- und
Entwicklungsarbeit, die von der Ethereum Foundation in Verbindung mit dem
Obol-Gründerteam in Auftrag gegeben wurde.

Mit dem Fokus auf "trustless" Validierung als erlaubnisfreies Gut für
öffentliche Netzwerke stimmt Obol mit der Mission von Advanced Blockchain
überein: Innovation und Fortschritt in der Blockchain-Industrie
voranzutreiben, um letztendlich den Usern einen maximalen Nutzen zu bieten.

Durch diese Seed-Finanzierungsrunde kann Obol Technologies seine Technologie
weiterentwickeln, um Institutionen, privaten "Stakern" und Liquidity
Pool-Betreibern die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Staking-Umgebungen zu
schaffen. Diese neuen Staking-Umgebungen werden eine überlegene
Fehlertoleranz, Widerstandsfähigkeit und Robustheit aufweisen, ohne dass
mehrere Anbieter integriert oder komplexe Infrastruktur-Konfigurationen
eingesetzt werden müssen.

Dieses Investment ist eine positive Ergänzung des bestehenden Investment
Portfolios von Advanced Blockchain, mit vielen sichtbaren Synergien zwischen
den Portfoliounternehmen.

Weitere Informationen zur Advanced Blockchain AG und ihren verschiedenen
Projekten und Beteiligungen finden Sie unter:
https://www.advancedblockchain.com/.

---------------------------------------------------------------------------

19.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Advanced Blockchain AG
                   Scharnhorststraße 24
                   10115 Berlin
                   Deutschland
   Telefon:        +4930403669510
   Fax:            030403669511
   E-Mail:         info@advancedblockchain.com
   Internet:       www.advancedblockchain.com
   ISIN:           DE000A0M93V6
   WKN:            A0M93V
   Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt),
                   Frankfurt, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1241692

   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1241692 19.10.2021
 ISIN  DE000A0M93V6

AXC0063 2021-10-19/09:00

Relevante Links: Advanced Blockchain AG

Copyright APA/dpa-AFX. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA/dpa-AFX ist nicht gestattet.