, dpa-AFX

Städte- und Gemeindebund: Mehr Anreize für erneuerbare Energien

OSNABRÜCK (dpa-AFX) - Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, hat an SPD, Grüne und FDP appelliert, den Kommunen wirksame Anreize für einen schnelleren Ausbau der erneuerbaren Energien zu bieten. Der Ausbau müsse für Menschen vor Ort auch attraktiv gemacht werden, forderte Landsberg in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag). "Dies kann durch eine stärkere finanzielle Beteiligung an den Erträgen für die Kommunen geschehen, die dann unmittelbar Projekten vor Ort zugutekommt."

Ein Grund dafür sei, "dass sich bei persönlicher Betroffenheit schnell Widerstände bilden, die die Gesamtverfahren deutlich verzögern. Die Bereitschaft der Menschen mitzugehen, ist insgesamt leider nicht so groß, wie viele glauben", so Landsberg.

Aus seiner Sicht müssten außerdem alle Vorhaben, die dem Klimaschutz und der Sicherung einer regenerativen Energieversorgung dienen, in den Planungen Vorrang gegenüber naturschutzrechtlichen Einwänden bekommen. "So könnte etwa beim Bau eines neuen Radweges auf die verpflichtende Schaffung von ökologischen Ausgleichsflächen verzichtet werden", so Landsberg./da/DP/zb

 ISIN  DE000A0DJ6J9  DE000A0D6554  DE000ENER6Y0

AXC0007 2021-10-18/05:21

Relevante Links: Nordex SE, SMA Solar Technology AG, Siemens Energy AG

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.