, APA

Wiener Börse 1 - ATX geht klar tiefer aus dem Handel / Heimischer Leitindex verliert 1,17 Prozent

Die Wiener Börse hat am Freitag mit Verlusten geschlossen. Im Späthandel brachte die negative Eröffnung an den US-Börsen zusätzlichen Abwärtsdruck, nachdem zuvor negative Vorgaben aus Asien belastet hatten. Mehrheitlich positive Konjunkturdaten aus den USA sorgten somit für keinen Rückenwind.

Der heimische Leitindex ATX gab um 1,17 Prozent auf 3.480,82 Punkte nach. Der ATX-Prime reduzierte sich um 1,09 Prozent auf 1.765,27 Zähler.

(Forts.) sto/ste

 ISIN  AT0000999982
Copyright APA. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA ist nicht gestattet.