, APA

Wiener Börse startet etwas fester - ATX gewinnt 0,4 Prozent / Ruhiger und nachrichtenarmer Handelsauftakt - Palfinger schwach

Die Wiener Börse ist am Freitag mit kleinen Gewinnen in den Handel gestartet. Der ATX stieg bis 9.40 Uhr um 0,40 Prozent auf 3.511,76 Punkte. Der Wochenausklang dürfte ruhig verlaufen. Wichtige Unternehmensnachrichten gab es in der Früh nicht, und auch Konjunkturdaten stehen kaum auf dem Programm. Impulse könnte erst der Konsumklimaindex der Uni Michigan am Abend bringen.

Auch die meisten Kursbewegungen hielten sich in engen Bandbreiten. Größere Abgaben gab es in Palfinger, die Aktien des Kranherstellers verloren im Frühhandel 0,95 Prozent. Die beiden größten Gewinner im prime market waren Warimpex (plus 3,46 Prozent) und Frequentis (plus 2,00 Prozent).

mik/pma

 ISIN  AT0000999982
Copyright APA. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA ist nicht gestattet.