, APA

Erste Group - Goldman Sachs hebt Kursziel von 34,6 auf 35,4 Euro / Kaufempfehlung "Buy" bestätigt

Die Analysten von Goldman Sachs haben ihr 12-Monats-Kursziel für die Aktien der heimischen Erste Group von 34,60 auf 35,40 Euro leicht angehoben. Gleichzeitig wurde die Kaufempfehlung "Buy" von Analystin Anna Marshall bekräftigt. Die Experten von Goldman Sachs haben ihre Schätzungen für die Erste Group aktualisiert um die jüngst veröffentlichten Q1-Ergebnisse sowie die Guidance einzuarbeiten.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Goldman Sachs-Analysten nun 2,49 nach zuvor 2,33 Euro für 2021. Die Prognosen für die beiden Folgejahre wurden von 2,91 auf 3,04 bzw. von 3,43 auf 3,57 Euro je Anteilsschein erhöht. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 1,23 Euro für 2021, sowie 1,48 bzw. 1,72 Euro für 2022 bzw. 2023.

Am Montagvormittag notierten die Erste Group-Titel an der Wiener Börse mit plus 1,06 Prozent bei 31,53 Euro.

Analysierendes Institut Goldman Sachs

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

ger/pma

 ISIN  AT0000652011
 WEB   http://www.erstegroup.com

Relevante Links: Erste Group Bank AG

Copyright APA. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA ist nicht gestattet.