, dpa-AFX

US-Konzern Merck & Co übernimmt Krebsforscher Velosbio

Der Pharmakonzern Merck & Co baut sein Krebsgeschäft mit einem weiteren Zukauf aus. Das US-Unternehmen übernimmt für 2,75 Milliarden Dollar (2,35 Mrd Euro) in bar die bislang private Biotechnologie-Firma Velosbio, wie die beiden Gesellschaften am Donnerstag mitteilten. Merck & Co will die Transaktion, die noch von den Behörden genehmigt werden muss, bis Jahresende abschließen.

Mit Velosbio verleibt sich der US-Pharmakonzern einen Entwickler von Antikörper-Krebstherapien ein. Wichtigstes Produkt im Portfolio der Firma ist den Angaben zufolge das Prüfmedikament VLS-101. Mit dem Mittel laufen derzeit klinische Studien der frühen und mittleren Phasen I und II für die Therapie an Patienten mit bösartigen Bluterkrankungen und soliden Tumoren.

Erst im September hatte Merck & Co für die Erweiterung seiner Krebsmittelforschung den Einstieg bei Seattle Genetics bekanntgegeben./tav/fba

 ISIN  US58933Y1055  US8125781026

AXC0259 2020-11-05/13:32

Relevante Links: Merck & Co. Inc., Seattle Genetics Inc.

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.