, dpa-AFX

ROUNDUP/Aktien New York: Wenig Veränderung - Dow dreht moderat ins Plus

An der Wall Street haben die Anleger auch am Donnerstag vorsichtig agiert. Immerhin aber konnten mit dem Dow Jones Industrial und dem marktbreiten S&P 500 wichtige Aktienindizes anfängliche leichte Verluste abschütteln.

Im Fokus bleiben weiterhin die anstehende Präsidentschaftswahl und die Corona-Neuinfektionen. Kurz vor dem Wahltag Anfang November ist in den USA die Zahl der wöchentlichen Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe in der andauernden Corona-Krise zwar gesunken, bleibt aber weiter auf einem hohen Niveau. Derweil sagte die Sprecherin des Repräsentantenhauses, die Demokratin Nancy Pelosi, dass man bei den Verhandlungen über das Corona-Hilfspaket für die Konjunktur fast eine Einigung erzielt habe.

Der Dow stand zuletzt 0,13 Prozent im Plus bei 28 248,55 Punkten. Für den S&P 500 ging es um 0,15 Prozent auf 3440,65 Punkte nach oben, wohingegen der technologielastige Nasdaq 100 noch mit 0,36 Prozent im Minus lag und bei 11 622,8 Zählern notierte.

Unter den Einzelwerten im Dow stiegen die Aktien von Coca-Cola nach der Vorlage von Quartalszahlen um 1,6 Prozent. Nach dem Corona-Einbruch entspannte sich die Situation im dritten Jahresviertel wieder etwas und der Getränkehersteller übertraf sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn die durchschnittlichen Analystenprognosen.

An der Nasdaq standen die Tesla-Aktien im Fokus. Die Papiere des Elektroautobauers zogen um rund zwei Prozent an, denn bereits zum fünften Mal in Folge wurde über einen Quartalsgewinn berichtet. Das ambitionierte Jahresziel, eine halbe Million Fahrzeuge auszuliefern, wurden zudem bekräftigt.

Unter den Favoriten im S&P 500 schnellten die Anteilscheine von AT&T um rund sechs Prozent nach oben. Der Telekom- und Medienkonzern wurde zwar auch im dritten Quartal von der Pandemie weiter kräftig belastet, allerdings nicht so heftig wie befürchtet./la/he

 ISIN  US2605661048  US6311011026  US78378X1072

AXC0311 2020-10-22/17:40

Relevante Links: Tesla Inc., AT&T Inc., Coca-Cola Company

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.