, dpa-AFX

Versicherer Travelers verdoppelt Quartalsgewinn

Der US-Schadenversicherer Travelers hat seinen Gewinn im dritten Quartal nach einer Sonderbelastung ein Jahr zuvor mehr als verdoppelt. Unter dem Strich stand ein Überschuss von 827 Millionen US-Dollar (704 Mio Euro), wie das Unternehmen am Dienstag in New York mitteilte. Im dritten Quartal 2019 hatte Travelers seine Schadenreserven deutlich aufstocken müssen, um sich für gestiegene Ansprüche von Geschädigten etwa in der Haftpflichtversicherung zu rüsten. Dies hatte den Quartalsgewinn erheblich nach unten gezogen.

Diesmal schlug sich Travelers deutlich besser. Im abgelaufenen Quartal konnte der Konzern sogar Schadenreserven aus Vorjahren auflösen. Dies federte die gestiegenen Belastungen durch Naturkatastrophen ab, die bei dem Unternehmen mit 397 Millionen Dollar zu Buche schlugen. Unterdessen konnte Travelers die Einnahmen weiter steigern. Der Umsatz - also vor allem die Prämieneinnahmen - wuchs im Jahresvergleich um drei Prozent auf fast 8,3 Milliarden Dollar./stw/eas/stk

 ISIN  US89417E1091

AXC0182 2020-10-20/13:41

Relevante Links: The Travelers Companies Inc.

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.