, dpa-AFX

RWE nimmt 25. Windpark in den USA in Betrieb

Während in Deutschland der Ausbau der Windenergie stockt, hat der Energiekonzern RWE in den USA seinen 25. Windpark an Land in Betrieb genommen. Der Windpark Cranell in Texas habe 250 Millionen US-Dollar (rund 213 Millionen Euro) gekostet, berichtete RWE am Montag. Mit einer Kapazität von 220 Megawatt könne er den Bedarf von mehr als 66 000 Haushalten decken.

RWE verfüge damit in den USA über eine installierte Gesamtkapazität in Windparks von rund 3600 Megawatt. Nordamerika ist einer der Kernmärkte der Essener im Bereich der erneuerbaren Energien. Weitere Windkraftprojekte mit einer Gesamtkapazität von fast einem Gigawatt sind dort den Angaben zufolge im Bau./hff/DP/stw

 ISIN  DE0007037129

AXC0223 2020-10-05/15:12

Relevante Links: RWE AG

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.