, dpa-AFX

AKTIE IM FOKUS: Hella trotzen auf Tradegate dem trübem Markt - Zahlen überzeugen

Die Aktien von Hella haben sich am Donnerstag im vorbörslichen Handel etwas gegen den schwach erwarteten Gesamtmarkt gestemmt. Auf der Handelsplattform Tradegate notierten die Papiere des Licht- und Elektronikspezialisten 0,42 Prozent über dem Xetra-Schlusskurs vom Mittwoch.

Der Autozulieferer litt zwar auch im ersten Quartal seines neuen Geschäftsjahrs 2020/2021 unter den Folgen der Corona-Krise. Allerdings schnitt das Unternehmen beim bereinigtem operativen Ergebnis ein wenig besser als von Analysten ab.

Entsprechend zuversichtlich äußerten sich Experten. Hella sei auf den ersten Blick solide ins neue Geschäftsjahr gestartet, schrieb etwa Analyst Jose Asumendi von der US-Bank JPMorgan. Asumendi sieht weiter Spielraum für die Jahresziele./la/zb

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

 ISIN  DE000A13SX22

AXC0083 2020-09-24/08:44

Relevante Links: Hella GmbH & Co. KGaA

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.