, dpa-AFX

Gericht erwartet großen Andrang zu Prozess gegen Ex-Audi-Chef Stadler

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Das Landgericht München II erwartet einen großen Andrang beim Prozess gegen den ehemaligen Audi-Chef  Rupert Stadler. Wegen "erheblichen öffentlichen Interesses" hat der Vorsitzende eine insgesamt 18-seitige Sicherungsverfügung erlassen, die am Freitag veröffentlicht wurde. Sie regelt unter anderem, wie die angesichts der Corona-Schutzmaßnahmen knappen Sitzplätze für die Öffentlichkeit vergeben werden. In dem Prozess gegen Stadler und drei Mitangeklagte geht es unter anderem um den Vorwurf des Betrugs in der Dieselaffäre. Das Gericht hat bisher 181 Termine von September 2020 bis Dezember 2022 angesetzt./ruc/DP/zb
 ISIN  DE0006757008  DE0007664039

AXC0174 2020-07-03/13:13

Relevante Links: AUDI AG

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.