, APA

voestalpine - Credit Suisse bestätigt "Underperform" / Kursziel von 22,00 Euro im Vorfeld der Bekanntgabe von Quartalszahlen ebenfalls unverändert belassen

Die Analysten der Credit Suisse haben ihr Empfehlung "Underperform" für die Aktien der heimischen voestalpine bekräftigt. Auch das Kursziel von 22,00 Euro wurden vom Experten Carsten Riek unverändert belassen.

Im Vorfeld der am 3. Juni zur Veröffentlichung anstehenden Viertquartalszahlen 2019/20 von voestalpine wurden von der Credit Suisse moderate Anpassungen in ihren Prognosen durchgeführt. In die Bewertung wurden Aussagen von Branchenkollegen aufgenommen, dass die Nachfrage nach Stahl im vergangenen Quartal beträchtlich ausgefallen war. Für das folgende Geschäftsjahr 2020/21 wurde von den Analysten die Prognose für das EBITDA wegen der erwarteten schleppenden Erholung in für die voestalpine wichtigen Absatzbranchen aber um sieben Prozent gekürzt.

Am Freitagnachmittag notierten die voestalpine-Titel an der Wiener Börse mit einem Kursplus in Höhe von 2,36 Prozent auf 17,13 Euro.

Analysierendes Institut Credit Suisse

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

ste/dkm

 ISIN  AT0000937503
 WEB   http://www.voestalpine.com

Relevante Links: voestalpine AG

Copyright APA. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA ist nicht gestattet.