, dpa-AFX

Corona-Krise: Hotels an Ferienzielen Phuket und Pattaya schließen

In den thailändischen Ferienzielen Phuket und Pattaya müssen die Hotels in der Corona-Krise schließen. Nach Angaben der Provinzregierungen gilt dies von Samstag an. Deutsche Urlauber werden derzeit im Rahmen des Rückholprogramms des Auswärtigen Amtes aus Thailand ausgeflogen. Am Freitag startete eine Condor-Maschine mit 250 Plätzen für Deutsche und andere EU-Bürger aus Bangkok in Richtung Frankfurt, wie der deutsche Botschafter Georg Schmidt bei Twitter schrieb.

Der internationale Flugverkehr ist durch Streichungen stark eingeschränkt. In Phuket stellt der Flughafen am 10. April den Betrieb ein. In Bangkok sind bereits Einkaufszentren, Schulen und Restaurants offiziell dicht, es gilt zudem eine nächtliche Ausgangssperre.

In dem südostasiatischen Land sind bislang 1978 Infektionsfälle mit dem Coronavirus gemeldet worden. 15 Menschen starben./ca/DP/fba

 ISIN  DE0008232125  DE0005773303  GB00B1VYCH82

AXC0220 2020-04-03/13:04

Relevante Links: Fraport AG, Thomas Cook Group plc

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.