Aktuelle Entwicklung

Fondsprofil

Fondstyp Aktienfonds
Branche Branchenmix
Ursprungsland Deutschland
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 20.10.1993
Fondsvolumen 4,05 Mrd. EUR

Größte Positionen

SAP SE (Informationstechnologie) 10,20 %
Allianz SE (Finanzsektor) 10,00 %
Bayer AG (Gesundheitswesen) 6,30 %
Infineon Technologies AG (Informationstechnologie) 5,40 %
Sonstiges 68,10 %

Performance

Zeitraum vor AGA nach max. AGA
1 Jahr +5,63 % +0,62 %
3 Jahre p.a. -1,27 % -2,86 %
5 Jahre p.a. +2,51 % +1,52 %
52W Hoch:
249,8000 EUR
52W Tief:
130,9500 EUR

Konditionen

Ausgabeaufschlag
5,00 % jetzt max. 2,50 %
Mindestveranlagung 1.500,00 EUR
Investmentplan Ja
Managementgebühr 1,20 %
Annahmeschluss 09:00

Fonds Prospekte

2020 Verkaufsprospekt (01.07.20)
2020 Halbjahresbericht (31.03.20)
2020 Key Investor Information (18.02.20)
2019 Rechenschaftsbericht (30.09.19)
2010 Vereinfachter Verkaufsprospekt (15.09.10)
2020 Monatsbericht (30.06.20)

Fondsstrategie

Der Fonds wird aktiv verwaltet. Der Fonds wird unter Bezugnahme auf eine Benchmark verwaltet. Ziel der Anlagepolitik ist es, mittel- bis langfristig einen nachhaltigen Wertzuwachs gegenüber dem Vergleichsmaßstab (CDAX) zu erzielen. Um dies zu erreichen, investiert der Fonds hauptsächlich in Aktien deutscher Aussteller, wobei eine marktbreite Anlage in Standardwerte und ausgewählte Nebenwerte im Vordergrund steht. In diesem Rahmen obliegt die Auswahl der einzelnen Investments dem Fondsmanagement. Der überwiegende Teil der Wertpapiere des Fonds oder deren Emittenten wird voraussichtlich Bestandteil der Benchmark sein. Das Fondsmanagement wird nach eigenem Ermessen in nicht in der Benchmark enthaltene Wertpapiere und Sektoren investieren, um besondere Anlagechancen zu nutzen. Die Strategie bietet Anlegern einen Zugang zum deutschen Aktien Markt. Die Positionierung des Fonds kann substanziell von der Benchmark abweichen (z.B. durch Positionen außerhalb der Benchmark oder signifikante Über- oder Untergewichtung von Positionen). Durch die zuvor genannten Merkmale der Fondsstrategie ist die Abweichung des Portfolios zur Benchmark gewöhnlich relativ hoch. Auch wenn das Ziel des Fonds darin besteht, mit seinem Anlageergebnis die Wertentwicklung der Benchmark zu übertreffen, kann die mögliche Outperformance je nach vorherrschendem Marktumfeld (z.B. weniger volatilen Rahmenbedingungen) und der tatsächlichen Positionierung gegenüber der Benchmark begrenzt sein.
Fondsmanager: Albrecht, Tim

Notizen

Loggen Sie sich in Ihren Hello Markets! plus Account ein um schnell und einfach persönliche Notizen zu Wertpapiere zu erfassen.