Fondsprofil

Fondgesellschaft Franklin Templeton
Region Europa
Branche Anleihen Gemischt
Ursprungsland Luxemburg
Vertriebszulassungen Österreich, Deutschland, Schweiz, Niederlande, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Belgien, Dänemark, Griechenland, Irland, Italien, Norwegen, Portugal, Singapur, Spanien, Luxemburg, Schweden, Liechtenstein, Finnland, Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 29.08.2003
Ertragstyp thesaurierend
Fondsvolumen 334,92 Mio. EUR
Hinweis

Weitere Informationen

Keine Daten verfügbar

Fondsspezifische Informationen

Im Rahmen der Anlagestrategie kann in wesentlichem Umfang in Derivate investiert werden. Die Fondsbestimmungen des Franklin European Total Ret.F.A EUR wurden durch die FMA bewilligt. Der Franklin European Total Ret.F.A EUR kann mehr als 35 % des Fondsvermögens in Wertpapiere/Geldmarktinstrumente folgender Emittenten investieren: EU-Mitgliedstaat, seinen lokalen Behörden oder internationalen Organisationen öffentlich-rechtlichen Charakters, denen mindestens ein EU-Mitgliedstaat angehört, von einem sonstigen OECD-Staat, von Singapur oder einem sonstigen G20-Mitgliedsstaat emittiert wurden

Fondsgesellschaft

KAG Franklin Templeton
Adresse Universitätsring 10, 1010, Wien
Internet www.franklintempleton.at
E-Mail -

Fondsstrategie

Franklin European Total Return Fund (der Fonds) ist bestrebt, die Gesamtanlagerendite zu maximieren, indem er mittel- bis langfristig einen Wertzuwachs für seine Anlagen erzielt und Erträge und Währungsgewinne generiert. Der Fonds verfolgt eine aktiv verwaltete Anlagestrategie und investiert vornehmlich in: Schuldtitel von höherer Qualität, die von Regierungen, staatsnahen Emittenten und Unternehmen mit Sitz in Europa ausgegeben werden, und/oder in auf Euro lautende Wertpapiere von nichteuropäischen Emittenten Der Fonds kann in geringerem Umfang investieren in: Schuldtitel von beliebiger Qualität (einschließlich in Schuldtitel von geringerer Qualität), die auf eine beliebige Währung lauten und von beliebigen Arten von Emittenten außerhalb Europas (auch in Schwellenländern) ausgegeben werden, Schuldtitel supranationaler Organisationen, z. B. der Europäischen Investitionsbank, hypotheken- und forderungsbesicherte Wertpapiere, notleidende Wertpapiere (begrenzt auf 10 % des Vermögens) Derivate zur Absicherung und zur effizienten Portfolioverwaltung
Fondsmanager: J. Beck, D. Zahn, S. Desai