Amundi GF Vorsorge Aktiv A

WKN 81269 |  ISIN AT0000812698 |  Fonds
Factsheet

Aktuelle Entwicklung

Fondsprofil

Fondstyp Gemischter Fonds
Branche Mischfonds/ausgewogen
Ursprungsland Österreich
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 04.05.1998
Fondsvolumen 223,79 Mio. EUR

Größte Positionen

French Republic Government Bond OAT 4,75% 25.04.2035 4,54 %
BTP 1.35% 2019/01.04.2030 4,03 %
Spain Government Bond 5,4% 31.01.2023 3,88 %
ITALY, REPUBLIC OF-BTP-REG-S 3.00000% 19-01.08.29 3,73 %
Sonstiges 83,82 %

Performance

Zeitraum vor AGA nach max. AGA
1 Jahr +3,20 % -7,58 %
3 Jahre p.a. +3,15 % -0,57 %
5 Jahre p.a. +4,30 % +2,03 %
52W Hoch:
8,0200 EUR
52W Tief:
6,9222 EUR

Konditionen

Ausgabeaufschlag
5,00 % jetzt max. 2,50 %
Mindestveranlagung 1.500,00 EUR
Sparplan Ja
Managementgebühr 0,75 %
Annahmeschluss 13:00

Fonds Prospekte

2021 Verkaufsprospekt (22.01.21)
2020 Key Investor Information (10.07.20)
2020 Halbjahresbericht (31.03.20)
2019 Rechenschaftsbericht (30.09.19)
2011 Vereinfachter Verkaufsprospekt (31.08.11)
2016 Verkaufsprospekt (31.08.16)
2020 Monatsbericht (30.11.20)

Fondsstrategie

Der Amundi GF Vorsorge Aktiv ist ein gemischter Investmentfonds. Der Fonds veranlagt mindestens 66% des Fondsvermögens direkt in Anleihen- und/oder Geldmarktinstrumente sowie in Aktien. Mindestens 51% des Fondsvermögens werden in Anleihen (inkl. Inflationsanleihen) investiert, die von einem EWR-Mitgliedstaat oder dessen Gebietskörperschaften, von einem Drittstaat oder internationalen Organisationen öffentlich rechtlichen Charakters, denen ein oder mehrere EWR-Mitgliedstaaten angehören, begeben oder garantiert werden (Staatsanleihenquote). Mindestens 51% der Anleihen werden in Emissionen von Emittenten aus der Euro-Zone veranlagt. In Wertpapiere und Geldmarktinstrumente bestimmter Aussteller darf die Gesellschaft mehr als 35% des Fondswertes investieren. Weiters investiert der Fonds zu mindestens 20% und zu maximal 49% in globale Aktien (Aktienquote). Die Veranlagung der Aktienquote kann über Direktanlagen, Anteile an Aktienfonds und börsengehandelte Aktienindexfutures und Aktienindexoptionen erfolgen. Die auf Euro lautenden (inkl. fremdwährungsgesicherte) Veranlagungen müssen mind. 70% betragen. Die Veranlagung in Anteile an anderen Investmentfonds ist bis zu 10% des Fondsvermögens zulässig. Zur Reduzierung von Risiken können börsengehandelte Optionen und Futures eingesetzt werden. Derivative Instrumente werden neben Absicherungszwecken auch als Gegenstand der Anlagepolitik (jedoch ausschließlich zur Verringerung von Veranlagungsrisiken oder zur Erleichterung einer effizienten Verwaltung des Fondsvermögens) eingesetzt. In Wertpapiere und Geldmarktinstrumente, die von bestimmten öffentlichen Emittenten begeben oder garantiert werden (Details siehe Fondsbestimmungen) dürfen mehr als 35% des Fondsvermögens investiert werden.
Fondsmanager: -

Notizen

Loggen Sie sich in Ihren Hello Markets! plus Account ein um schnell und einfach persönliche Notizen zu Wertpapiere zu erfassen.