M&G Recovery Fund A

WKN 806092 |  ISIN GB0032139684 |  Fonds
Factsheet

Aktuelle Entwicklung

Fondsprofil

Fondstyp Aktienfonds
Branche Branchenmix
Ursprungsland Vereinigtes Königreich
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 23.05.1969
Fondsvolumen 1,61 Mrd. EUR

Größte Positionen

Mesoblast Ltd 8,83 %
BP PLC 6,85 %
HSBC Holdings PLC 4,75 %
OXFORD BIOMEDICA PLC 4,57 %
Sonstiges 75,00 %

Performance

Zeitraum vor AGA nach max. AGA
1 Jahr -17,68 % -21,07 %
3 Jahre p.a. -8,54 % -9,82 %
5 Jahre p.a. -7,31 % -8,10 %
52W Hoch:
26,2635 EUR
52W Tief:
13,2089 EUR

Konditionen

Ausgabeaufschlag
5,25 % jetzt max. 2,63 %
Mindestveranlagung 1.500,00 EUR
Investmentplan Nein
Managementgebühr 1,61 %
Annahmeschluss 10:00

Fonds Prospekte

2020 Key Investor Information (12.02.20)
2019 Verkaufsprospekt (29.11.19)
2018 Halbjahresbericht (31.12.18)
2018 Rechenschaftsbericht (30.06.18)
2011 Vereinfachter Verkaufsprospekt (14.03.11)
2020 Monatsbericht (30.06.20)

Fondsstrategie

Ziel des Fonds ist die Erwirtschaftung einer Kombination aus Kapitalzuwachs und Erträgen über einen beliebigen Fünfjahreszeitraum, die nach Abzug der laufenden Kosten höher als jene des FTSE All-Share Index ist. Mindestens 80 % des Fonds werden direkt in Aktien von Unternehmen aus beliebigen Sektoren und von beliebiger Größe mit Sitz oder überwiegender Geschäftstätigkeit im Vereinigten Königreich investiert. Der Fonds kann in andere Fonds (einschließlich von M&G verwaltete Fonds) sowie in Barmittel oder Vermögenswerte, die schnell realisiert werden können, investieren. Der Fonds kann Derivate einsetzen, um die Risiken und Kosten der Verwaltung des Fonds zu reduzieren. Strategie in Kurzform: Der Fonds verfolgt bei der Analyse und Auswahl jedes Unternehmens einen disziplinierten Ansatz. Die Recovery-Strategie investiert in Unternehmen, die in Schwierigkeiten geraten sind, jedoch das Potenzial haben, nach ihrer Kehrtwende den Aktionären langfristig Renditen zu liefern. Der Ansatz konzentriert sich auf drei Schlüsselfaktoren: Personen, Strategie und Cashflow. Die Entwicklung eines konstruktiven Dialogs mit der Unternehmensführung ist von grundlegender Bedeutung für den Anlageprozess. Der Fondsmanager nimmt eine langfristige Perspektive mit einer typischen Haltedauer von mindestens fünf Jahren ein.
Fondsmanager: T. Dobell, E. Symon, M. Stiasny

Notizen

Loggen Sie sich in Ihren Hello Markets! plus Account ein um schnell und einfach persönliche Notizen zu Wertpapiere zu erfassen.