Fondsprofil

Fondgesellschaft Amundi Austria
Region weltweit
Branche Branchenmix
Ursprungsland Österreich
Vertriebszulassungen Österreich
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 15.10.2004
Ertragstyp vollthesaurierend
Fondsvolumen 454,61 Mio. EUR
Hinweis -

Weitere Informationen

Der Name des Fonds wurde geändert von "Capital Invest Master Fd.progres.VI" auf "Pioneer Fd.Austria-Master Fd.progres.VI". Diese Änderung wurde am 08.11.2006 veröffentlicht und tritt am 08.02.2007 in Kraft.

Fondsspezifische Informationen

Im Rahmen der Anlagestrategie kann in wesentlichem Umfang in Derivate investiert werden. Aufgrund der Zusammensetzung des Fonds oder der verwendeten Managementtechniken weist der Fonds eine erhöhte Volatilität auf, d.h. die Anteilswerte sind auch innerhalb kurzer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und nach unten ausgesetzt, wobei auch Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können.

Fondsgesellschaft

KAG Amundi Austria
Adresse Schwarzenbergplatz 3, 1010, Wien
Internet www.amundi.at
E-Mail -

Fondsstrategie

Der Amundi Mega Trends ist ein Aktiendachfonds. Die Veranlagung des Amundi Mega Trends erfolgt zu mindestens 66 % des Fondsvermögens in Aktienfonds oder Aktien. Die Anlagestrategie des Amundi Mega Trends zielt auf die Auswahl von Aktienfonds ab, denen wirtschaftliche, gesellschaftliche, demografische, technologische, rechtliche oder umweltbezogene strukturelle Veränderungen zugutekommen. Diese Aktienfonds können weltweit und ohne Einschränkungen im Hinblick auf die Marktkapitalisierung investieren. Direktanlagen in Aktien können beigemischt werden. Anlageziel des Amundi Mega Trends ist die Erzielung eines langfristigen Kapitalzuwachses bei angemessener Risikostreuung. Der Amundi Mega Trends verfolgt eine aktive Veranlagungsstrategie und orientiert sich an keinem Referenzwert. Ziel des Fondsmanagers ist es,durch gezielte Steuerung des Veranlagungsgrades und der thematischen Allokation eine Optimierung der Wertentwicklung zu erreichen. Derivative Finanzinstrumente dürfen neben Absicherungszwecken in größerem Umfang auch als Gegenstand der Anlagepolitik eingesetzt werden. Der Investmentfonds kann überwiegend in Anteile an anderen Investmentfonds und/oder Derivate (auf Basis einer Marktwertbetrachtung) und/oder Sichteinlagen veranlagen, er kann also überwiegend in andere Anlageformen als Einzelwertpapiere oder Geldmarktinstrumente investieren.
Fondsmanager: Amundi Austria GmbH