Dachfonds Südtirol R VTA

WKN 0A0KR1 |  ISIN AT0000A0KR10 |  Fonds
Factsheet

Fondsprofil

Fondgesellschaft Raiffeisen KAG
Region weltweit
Branche Mischfonds/anleihenorientiert
Ursprungsland Österreich
Vertriebszulassungen Österreich, Italien
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 03.01.2011
Ertragstyp vollthesaurierend
Fondsvolumen 351,97 Mio. EUR
Hinweis -

Weitere Informationen

Zu Beginn des vergangenen Monats herrschte noch Zuversicht an den Finanzmärkten, was zu steigenden Aktiennotierungen geführt hat. Im weiteren Verlauf führte die Eskalation der Corona-Krise wieder zu einer Eintrübung der Stimmung. Der Fonds ist in Aktien leicht überdurchschnittlich investiert, wodurch sich die negative Entwicklung gegen Ende des Berichtsmonats negativ ausgewirkt hat. Positiv entwickelten sich im Verlauf allerdings Euro-Anleihen (Staat, Unternehmen, Linkers), was sich günstig auf die Wertentwicklung des Fonds ausgewirkt hat.Der jüngste Anstieg der Infektionszahlen ruft Erinnerungen an das Frühjahr wach. Die Furcht vor weiteren Lockdowns belastet sowohl Wachstumsausblick als auch Finanzmärkte. Eine Stabilisierung ist wohl noch nicht unmittelbar greifbar, weshalb in den nächsten Wochen erhöhte Marktschwankungen wahrscheinlich sind. (27.10.2020)

Fondsspezifische Informationen

Im Rahmen der Anlagestrategie kann in wesentlichem Umfang in Derivate investiert werden. Die Fondsbestimmungen des Dachfonds Südtirol R VTA wurden durch die FMA bewilligt. Der Dachfonds Südtirol R VTA kann mehr als 35 % des Fondsvermögens in Wertpapiere/Geldmarktinstrumente folgender Emittenten investieren: Deutschland, Frankreich, Italien, dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland, der Schweiz, den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien, Japan, Österreich, Belgien, Finnland, Niederlande, Schweden oder Spanien

Fondsgesellschaft

KAG Raiffeisen KAG
Adresse Mooslackengasse 12, 1190, Wien
Internet www.rcm.at
E-Mail -

Fondsstrategie

Der Dachfonds Südtirol ist ein gemischter Dachfonds. Er strebt als Anlageziel moderates Kapitalwachstum an und investiert überwiegend (mind. 51 % des Fondsvermögens) in Aktien- und europäische Anleihefonds, wobei Aktienfonds bis zu max. 50 % des Fondsvermögens erworben werden dürfen. Anteile an Investmentfonds werden vor allem anhand der Qualität des Investmentprozesses, ihrer Wertentwicklung und ihres Risikomanagements ausgewählt. Zusätzlich kann auch in ua. von Staaten, supranationalen Emittenten und/oder Unternehmen emittierte Anleihen und Geldmarktinstrumente, in sonstige Wertpapiere sowie in Sicht- und kündbare Einlagen veranlagt werden. Der Fonds kann mehr als 35 % des Fondsvermögens in Wertpapiere/Geldmarktinstrumente folgender Emittenten investieren: Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Schweiz, USA, Kanada, Australien, Japan, Österreich, Belgien, Finnland, Niederlande, Schweden, Spanien. Der Fonds wird aktiv verwaltet und ist nicht durch eine Benchmark eingeschränkt. Der Fonds kann im Rahmen der Anlagestrategie überwiegend (bezogen auf das damit verbundene Risiko) in derivative Instrumente investieren sowie derivative Instrumente zur Absicherung einsetzen.
Fondsmanager: TEAM