UBS(Lux)E.S.-Swiss Opp.(CHF)P a.EUR

WKN A1C814 |  ISIN LU0546268359 |  Fonds
Factsheet

Fondsprofil

Fondgesellschaft UBS Fund M. (LU)
Region -
Branche Branchenmix
Ursprungsland Luxemburg
Vertriebszulassungen Österreich, Deutschland, Schweiz, Vereinigtes Königreich
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 16.11.2010
Ertragstyp thesaurierend
Fondsvolumen 79,24 Mio. EUR
Hinweis -

Weitere Informationen

Keine Daten verfügbar

Fondsspezifische Informationen

Im Rahmen der Anlagestrategie kann in wesentlichem Umfang in Derivate investiert werden. Aufgrund der Zusammensetzung des Fonds oder der verwendeten Managementtechniken weist der Fonds eine erhöhte Volatilität auf, d.h. die Anteilswerte sind auch innerhalb kurzer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und nach unten ausgesetzt, wobei auch Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können. Die Fondsbestimmungen des UBS(Lux)E.S.-Swiss Opp.(CHF)P a.EUR wurden durch die FMA bewilligt. Der UBS(Lux)E.S.-Swiss Opp.(CHF)P a.EUR kann mehr als 35 % des Fondsvermögens in Wertpapiere/Geldmarktinstrumente folgender Emittenten investieren: die von einem Mitgliedstaat der EU oder seinen Gebietskörperschaften, von einem OECD-Mitgliedstaat, China, Russland, Brasilien, Indonesien oder Singapur, oder von internationalen Organismen öffentlich-rechtlichen Charakters, denen ein oder mehrere EU-Mitgliedstaaten angehören

Fondsgesellschaft

KAG UBS Fund M. (LU)
Adresse 33A avenue J.F. Kennedy, 1855, Luxembourg
Internet www.ubs.com
E-Mail -

Fondsstrategie

Der aktiv verwaltete Anlagefonds investiert hauptsächlich in Aktien von Schweizer Unternehmen. Das Portfolio konzentriert sich dabei in erster Linie auf Titel grosser Unternehmen, strategisch ergänzt um Titel kleiner und mittelgrosser Firmen. Der Fondsmanager kombiniert, gestützt auf fundierte Analysen unserer Anlagespezialisten vor Ort, sorgfältig ausgesuchte Aktien verschiedener Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen mit dem Ziel, interessante Ertragschancen zu nutzen und dabei die Risiken unter Kontrolle zu halten.
Fondsmanager: M. Schreiber, T. Schulte, F. Töpfl