Candriam Equities L EMU Innovation C EUR

WKN A0NAC3 |  ISIN LU0317020898 |  Fonds
Factsheet

Fondsprofil

Fondgesellschaft Candriam Luxembourg
Region Euroland
Branche Branchenmix
Ursprungsland Luxemburg
Vertriebszulassungen Österreich, Deutschland, Schweiz
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 15.10.2007
Ertragstyp thesaurierend
Fondsvolumen 93,70 Mio. EUR
Hinweis -

Weitere Informationen

Keine Daten verfügbar

Fondsspezifische Informationen

Im Rahmen der Anlagestrategie kann in wesentlichem Umfang in Derivate investiert werden. Aufgrund der Zusammensetzung des Fonds oder der verwendeten Managementtechniken weist der Fonds eine erhöhte Volatilität auf, d.h. die Anteilswerte sind auch innerhalb kurzer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und nach unten ausgesetzt, wobei auch Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können. Die Fondsbestimmungen des Candriam Equities L EMU Innovation C EUR wurden durch die FMA bewilligt. Der Candriam Equities L EMU Innovation C EUR kann mehr als 35 % des Fondsvermögens in Wertpapiere/Geldmarktinstrumente folgender Emittenten investieren: die von einem Mitgliedstaat oder seinen Gebietskörperschaften, von einem OECD-Mitgliedstaat oder von internationalen Einrichtungen öffentlich-rechtlichen Charakters, denen ein oder mehrere Mitgliedstaaten der EU angehören, begeben oder garantiert werden

Fondsgesellschaft

KAG Candriam Luxembourg
Adresse 19-21 route d'Arlon, 8009, Strassen
Internet www.candriam.lu
E-Mail -

Fondsstrategie

Das Anlageziel des Fonds besteht darin, ein Kapitalwachstum zu erzielen. Hierzu investiert er in die angegebenen wesentlichen Anlagekategorien. Zudem beabsichtigt der Fonds, besser abzuschneiden als sein Referenzindex. Das Fondsmanagement trifft seine Anlageentscheidungen in freiem Ermessen auf der Grundlage finanzwirtschaftlicher Analysen. Da die Innovationsmotoren von Sektor zu Sektor unterschiedlich sind, stimmen die Finanzanalysten ihre Analyse auf den jeweiligen Sektor ab und wählen Unternehmen aus, die über einen Wettbewerbsvorteil verfügen, der wertschöpfend wirken kann. Die Auswahl der Unternehmen beruht auf einer Kombination aus zwei Kriterien: der Innovationsfähigkeit und der Finanzqualität. Bei der Analyse der Innovationsfähigkeit werden die innovativsten Unternehmen der jeweiligen Branche herausgefiltert.Hierzu zählen insbesondere Produkt- und Marketinginnovationen sowie organisatorische Neuerungen. Anhand der Analyse der Finanzqualität werden die Unternehmen mit den attraktivsten Bewertungen ausgewählt. Dies erfolgt auf Basis von fünf Kriterien:Qualität des Managements, Wachstumspotenzial, Wettbewerbsvorteil, Wertschöpfung und Verschuldungsgrad. Der Fonds bewirbt neben anderen Merkmalen ökologische und/oder soziale Merkmale, ohne ein nachhaltiges Anlageziel zu haben.Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien (ESG) tragen zur Entscheidungsfindung des Managers bei, sind aber kein bestimmender Faktor bei dieser Entscheidungsfindung.
Fondsmanager: Geoffroy Goenen