Murphy&Spitz-Umweltfonds Deutschland A

WKN A0QYL0 |  ISIN LU0360172109 |  Fonds
Factsheet
02.12.21
181,65 EUR-1,38 % (-2,55)

Fondsprofil

Fondgesellschaft Heydt Invest
Region -
Branche Branche Ökologie/Ethik
Ursprungsland Luxemburg
Vertriebszulassungen Österreich, Deutschland
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 24.06.2008
Ertragstyp thesaurierend
Fondsvolumen -
Hinweis

Weitere Informationen

Keine Daten verfügbar

Fondsspezifische Informationen

Im Rahmen der Anlagestrategie kann in wesentlichem Umfang in Derivate investiert werden. Aufgrund der Zusammensetzung des Fonds oder der verwendeten Managementtechniken weist der Fonds eine erhöhte Volatilität auf, d.h. die Anteilswerte sind auch innerhalb kurzer Zeiträume großen Schwankungen nach oben und nach unten ausgesetzt, wobei auch Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können. Die Fondsbestimmungen des Murphy&Spitz-Umweltfonds Deutschland A wurden durch die FMA bewilligt. Der Murphy&Spitz-Umweltfonds Deutschland A kann mehr als 35 % des Fondsvermögens in Wertpapiere/Geldmarktinstrumente folgender Emittenten investieren: die von einem Mitgliedstaat, von seinen Gebietskörperschaften, von einem Staat, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist, oder von internationalen Organismen öffentlich-rechtlichen Charakters, denen ein oder mehrere Mitgliedstaaten angehören

Fondsgesellschaft

KAG Heydt Invest
Adresse Widenmayerstraße 3, 80538, München
Internet www.bankhaus-vonderheydt.de
E-Mail -

Fondsstrategie

Das Anlageziel des Murphy&Spitz - Umweltfonds Deutschland ("Fonds") ist die Erzielung eines angemessenen Wertzuwachses unter Berücksichtigung des Anlagerisikos. Zur Erreichung dieses Anlageziels wird das Fondsvermögen in unterschiedliche Anlageinstrumente investiert, darunter Anlagen in Aktien, Anleihen aller Art, Geldmarktinstrumente, Zertifikate und Fonds. Bei der Auswahl der Aktien werden insbesondere Small-, Mid,- und Micro-Cap-Aktien von Unternehmen aus dem Nachhaltigkeitssektor mit Geschäftstätigkeit im deutschsprachigen Raum berücksichtigt. Investitionen in Wertpapiere von Unternehmen mit folgenden Geschäftstätigkeiten sind dabei ausgeschlossen: Rüstungs- oder Atomindustrie, Förderung und Nutzung fossiler Energieträger, Belastung der natürlichen Umwelt, Geschäftsbeziehungen in und mit Staaten in denen Menschenrechtsverletzungen stattfinden, Diskriminierung von Mitarbeitern aufgrund ihrer politischen, religiösen oder weltanschaulichen Überzeugung, Prostitution, vermeidbare Tierversuche und Drogenhandel und/oder -verbreitung, Forschung, Produktion und Verbreitung von gentechnisch manipulierten Produkten sowie Korruption und Geldwäsche. Die Investitionshöhe in eine einzelne der vorgenannten Anlagekategorien (mit Ausnahme anderer Fonds) kann dabei bis zu 100,00% betragen. Die Investition in andere Fonds darf 10,00 % des Vermögens des Fonds nicht überschreiten.
Fondsmanager: Murphy&Spitz Nachhaltige Vermögensv..AG