Berenberg Aktien - Strategie D.R

WKN 542188 |  ISIN LU0146485932 |  Fonds
Factsheet

Aktuelle Entwicklung

Fondsprofil

Fondstyp Aktienfonds
Branche Branchenmix
Ursprungsland Luxemburg
KESt-Meldefonds Ja
Auflagedatum 01.08.2002
Fondsvolumen 72,87 Mio. EUR

Größte Positionen

LINDE 6,71 %
Allianz SE 6,64 %
SAP SE 5,54 %
adidas AG 4,13 %
Sonstiges 76,98 %

Performance

Zeitraum vor AGA nach max. AGA
1 Jahr +31,21 % -
3 Jahre p.a. +6,28 % -
5 Jahre p.a. +8,89 % -
52W Hoch:
105,6100 EUR
52W Tief:
75,7600 EUR

Konditionen

Ausgabeaufschlag 5,00 %
Mindestveranlagung 1.500,00 EUR
Sparplan Nein
Managementgebühr 0,25 %
Annahmeschluss 11:00

Fonds Prospekte

2021 Key Investor Information (28.04.21)
2021 Verkaufsprospekt (15.03.21)
2020 Rechenschaftsbericht (31.12.20)
2020 Halbjahresbericht (30.06.20)
2011 Vereinfachter Verkaufsprospekt (28.02.11)

Fondsstrategie

Ziel der Anlagepolitik des Teilfonds ist es, unter Berücksichtigung des Anlagerisikos einen möglichst hohen Wertzuwachs zu erzielen. Um das Anlageziel zu erreichen, wird das Vermögen des Teilfonds mindestens zu 51% in Aktien deutscher Aussteller angelegt. Deutsche Aussteller sind solche, die ihren Firmensitz oder ihre Hauptbörse oder ihre Geschäftstätigkeit (Country of Risk = Deutschland) in Deutschland haben. Dabei wird überwiegend in Standardtiteln sowie wachstumsstarken kleineren und mittleren Werten angelegt. Der Teilfonds versucht die Wertentwicklung seines Vergleichsmaßstabs HDAX® zu übertreffen. Maximal 10 % des Nettoteilfondsvermögens können in Zielfonds gemäß Artikel 41 (1) e.) des Gesetzes von 2010 investiert werden. Maximal 20 % des Nettoteilfondsvermögens können in verzinslichen Wertpapieren angelegt werden, wobei Wandelschuldverschreibungen und Optionsanleihen nicht in diese Kategorie fallen. Maximal 10 % des Nettoteilfondsvermögens können in Contingent Convertibles investiert werden. Maximal 10% des Nettoteilfondsvermögens können in strukturierte Finanzinstrumente investiert werden. Bei den strukturierten Finanzinstrumenten handelt es sich um börsengelistete Anlageinstrumente, welche als Wertpapiere im Sinne des Artikels 41 (1) a) - d) des Gesetzes von 2010 gelten. Dabei können sowohl Anlagen in Zertifikate in- und ausländischer Emittenten getätigt werden (z.B. Bonus-, Discount- und 1:1 Zertifikate, die sich auf Aktien oder auf Indizes, Währungen oder Zinsen beziehen), welche die Voraussetzungen von Artikel 41 (1) a) - d) des Gesetzes von 2010 erfüllen und keine eingebetteten Derivate enthalten. Maximal 5 % des Nettoteilfondsvermögens können in Real Estate Investment Trusts (REIT) investiert werden. Financial Derivative Instruments (FDI) können zu Investitions- und Absicherungszwecken eingesetzt werden.
Fondsmanager: Andreas Strobl

Notizen

Loggen Sie sich in Ihren Hello Markets! plus Account ein um schnell und einfach persönliche Notizen zu Wertpapiere zu erfassen.