Personal Page & Märkte
Kunden - Login


  • Kunde werden


GeoControl

  • mehr Sicherheit
  • Schutz vor Skimming
  • Bargeldbehebung nur innerhalb Europas
Ab 15.12.2014 ist Ihre Maestro-Karte noch besser vor Missbrauch im Ausland geschützt – durch die kostenlose und automatisch aktivierte Funktion GeoControl. Mit GeoControl sind Bargeldbehebungen in bestimmten Regionen außerhalb Europas gesperrt. Mit GeoControl soll eine der häufigsten Missbrauchsformen - das so genannte „Skimming“ - verhindert werden. Dabei wird an manipulierten Geldausgabeautomaten der Magnetstreifen der Karte kopiert und der PIN-Code ausgespäht. Mit den gestohlenen Daten werden außerhalb Europas Bargeldbezüge getätigt.

Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Fragen zu dieser neuen Sicherheitsfunktion.
GeoControl ermöglicht Ihnen, bewusst Bargeldbehebungen bzw. Transaktionen mit Ihrer Maestro Bankomatkarte außerhalb Europas nur dann durchzuführen, wenn Sie es wünschen. Damit schützen Sie sich vor etwaigem Missbrauch Ihrer Maestro Bankomatkarte.
  • Ihr Risiko, Opfer einer Skimming-Attacke zu werden, wird erheblich verringert.
  • Karteneinsatz weltweit rund um die Uhr freischaltbar
  • Einsatzzeitraum der Karte außerhalb Europas frei wählbar
  • automatische Reaktivierung von GeoControl
Diese Dienstleistung, die die sichere Nutzung Ihrer Maestro-Karte erhöht, wird Ihnen von den österreichischen Banken kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Über die Service-Hotline: +43 (0) 50 5022 - 222 (mit Legitimation)
  • Ab 15. Dezember 2014 über Ihren Online Banking-Zugang unter dem Punkt „Administration“ / „GeoControl“
Die GeoControl–Funktion kann zu Ihrer eigenen Sicherheit für maximal 3 Monate im Voraus und für eine Dauer von maximal 3 Monaten ausgesetzt werden. Bei längeren Auslandsaufenthalten kontaktieren Sie bitte +43 (0) 50 5022 - 222.
GeoControl wird automatisch ab dem bei der Deaktivierung bekannt gegebenen Datum, längstens jedoch nach 3 Monaten, reaktiviert.
In folgenden Ländern, allen voran Österreich, können Sie Ihre Maestro-Karte uneingeschränkt nutzen ohne auf den Schutz von GeoControl verzichten zu müssen.
 
Albanien Italien Rumänien
Aserbaidschan Kasachstan Russland
Armenien Kirgisistan San Marino
Andorra Kosovo Schweden
Belgien Kroatien Schweiz
Bosnien-Herzegowina Lettland Serbien
Bulgarien Liechtenstein Slowakei
Dänemark Litauen Slowenien
Deutschland Luxemburg Spanien
Estland Malta St. Helena
Finnland Martinique Tadschikistan
Frankreich Mazedonien Tschechien
Französisch-Guyana Moldawien Türkei
Georgien Monaco Turkmenistan
Gibraltar Montenegro Ukraine
Griechenland Niederlande Ungarn
Grönland Norwegen Usbekistan
Guadeloupe Österreich Vatikanstadt
Irland Polen Vereinigtes Königreich
Island Portugal Weißrussland
Israel Réunion Zypern
Die geblockten Länder werden weder der Öffentlichkeit noch den Banken bekannt gegeben. Dies hat zwei sicherheitstechnische Gründe:
 
  • Diese Länder können täglich von der Payment Service Austria verändert werden.
  • Organisierte Banden würden dies relativ rasch erfahren und sofort in andere Länder ausweichen.
  • Überlegen Sie vor einer Auslandsreise, welche Karten Sie auf Ihre Reise mitnehmen wollen.
  • Decken Sie beim Eingeben des PIN-Codes die Tastatur immer mit der freien Hand ab.
  • Lassen Sie sich nicht ablenken.
  • Lassen Sie sich nicht von Dritten "helfen".
  • Geben Sie die Karte nicht aus der Hand.
  • Tragen Sie den PIN-Code nie bei sich.
  • Melden Sie Auffälligkeiten direkt der Polizei oder dem Betreiber des Bankomaten.
  • Lassen Sie die Karte bei Verdacht auf Missbrauch, Diebstahl, Verlust oder Einzug am Bankomaten umgehend sperren.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren   Akzeptieren