Personal Page & Märkte
Kunden - Login


  • Kunde werden


Einlagensicherung und Anlegerentschädigung

In Umsetzung der Richtlinie 2014/49/EU  garantieren in Österreich und allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union die nationalen Einlagensicherungssysteme, dass grundsätzlich bis zu 100.000 Euro pro Kunde und pro Bank gesichert sind. Gesichert sind dabei etwa Guthaben auf Konten (z.B. Gehalts- und Pensionskonten) oder Sparbüchern, sonstigen Girokonten, Festgeld- oder Kapitalertrags-Sparbüchern und Bauspareinlagen. Nicht gesichert sind z.B. Einlagen von öffentlich-rechtlichen Institutionen oder von institutionellen Investoren wie Kreditinstituten oder Versicherungsunternehmen.

In Folge der Verschmelzung in die Muttergesellschaft BNP Paribas S.A. unterliegt die Hello bank! seit dem 01.10.2017 als Niederlassung (=rechtlich unselbstständige Filiale der BNP Paribas S.A. Paris) der Einlagensicherung bzw. der Anlegerentschädigung der französischen Entschädigungseinrichtung Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution (FGDR). Die Kontinuität der Einlagensicherung ist für unsere Kunden zu jeder Zeit gewährleistet.

Kontaktdaten der zuständigen Einlagensicherung:
Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution (FGDR)
65, rue de la Victoire, 75009 Paris, Frankreich
Tel.: +33 1 58 18 38 08
Website: http://www.garantiedesdepots.fr/de

Allgemeine Informationen zur Einlagensicherung und Anlegerentschädigung
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren   Akzeptieren