Personal Page & Märkte
Kunden - Login


  • Kunde werden


FAQs Depot

Als selbstentscheidender Anleger bestimmen Sie alleine die Höhe Ihrer Investitionen und über den Zeitpunkt Ihrer Geldanlage.
Es können grundsätzlich jedem Depotkonto mehrere Verrechnungskonten zugeordnet sein. Pro Verrechnungskonto wird eine Kontoführungsgebühr von 4,50 Euro / Quartal zuzüglich Portospesen verrechnet. Die Eröffnung von Fremdwährungskonten können Sie bei Ihrer Depot- und Kontoeröffnung angeben.

Sollten Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt dazu entschließen, ein weiteres Verrechnungskonto zu eröffnen, so können Sie dies bei Gemeinschaftsdepots schriftlich und bei Einzeldepots telefonisch mit entsprechender Legitimation beauftragen.
Jedem Depotkonto ist grundsätzlich ein Verrechnungskonto zugeordnet, über das sämtliche Transaktionen abgerechnet werden. Die Verrechnung mehrerer Depots über ein Konto ist nicht möglich.
Selbstverständlich können auch Interessenten, die im Ausland den ordentlichen Wohnsitz beziehungsweise den ordentlichen Aufenthalt haben, ein Depot bei Hello bank! eröffnen.

Die Identitätsfeststellung und -überprüfung ist auch durch jede Bank-Filiale möglich. Bitte legen Sie eines der oben angeführten, nicht abgelaufenen Ausweisdokumente zur Anfertigung einer Kopie vor. Bitte beachten Sie, dass die Ausweiskopie gut leserlich und auch das Kopfbild gut erkennbar sein muss. Auf der Vorderseite der Kopie muss der Filialstempel (mit Adressen, Name der Bank, Datum), eine Bestätigung der Legitimation (Vermerk „Kopie stimmt mit Original überein“) und eine firmenmäßige Zeichnung (Unterschrift von zwei Bankmitarbeitern) ersichtlich sein.
Den Konto-/Depotvertrag für Privatkunden und die von der Fremdbank bestätigte Kopie des Ausweisdokumentes senden Sie bitte an folgende Adresse.

Hello bank!
BNP Paribas S.A. Niederlassung Österreich
Elisabethstraße 22
5020 Salzburg
Sie haben eine E-Mail-Adresse in der Trading Applikation hinterlegt?
Nachdem Ihr Depot gesperrt wurde, erhalten Sie auf die hinterlegte E-Mail-Adresse neue Zugangsdaten. Diese können Sie im Nachhinein in der Applikation ändern.

Sie haben keine E-Mail-Adresse hinterlegt?
In diesem Fall wenden Sie sich bitte an unser Communication Center.
Im Falle einer Sperre Ihres Depots - durch mehrmalige Fehleingabe von PIN, Identifier oder einer Transaktionsnummer (ITAN) - ist es erforderlich, sich an den technischen Support von der Hello bank! zu wenden.
Den Auftrag erteilen Sie mit dem Formular "Depotübertrag" oder mit einem formlosen Schreiben, das die wichtigsten Angaben beinhaltet.

Wenn Sie ein formloses Schreiben für den Auftrag erteilen möchten, geben Sie bitte folgende Punkte an, um den Wertpapierübertrag schnell und problemlos durchführen zu können.
 
  • Hello bank! Depotkontonummer
  • Depotverbindung des Fremdinstituts (Depotnummer, Depotinhaber, Name des Institutes und BLZ)
  • Angabe der Stückzahl und Wertpapierkennnummer der zu übertragenden Stücke
  • Originalunterschrift aller Depotinhaber

Den korrekt und vollständig ausgefüllten Auftrag beziehungsweise das formlose Schreiben mit den wichtigsten Punkten schicken Sie uns bitte. Wir werden den Auftrag in die Wege leiten.
Wenn Sie Ihr Depot wieder entsperren möchten, senden Sie uns bitte eine schriftliche Mitteilung mit Unterschrift oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter +43 (0) 50 5022 - 222.
Sobald uns die von Ihnen vollständig und korrekt ausgefüllten Unterlagen vorliegen, wird Ihr Depot innerhalb von 3 Tagen eröffnet.
Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass ein Wertpapierübertrag zwischen zwei und vier Wochen dauert. Wobei die Dauer davon abhängt, ob es sich um einen in- oder ausländischen Titel handelt beziehungsweise an welcher Lagerstelle die Wertpapiere liegen. Außerdem sollte auch die Bearbeitungszeit der Absenderbank miteingerechnet werden.
Der PIN (Persönliche Indentifikationsnummer) muss mindestens 6-stellig und darf maximal 15-stellig sein.

Der Identifier muss mindestens 10-stellig und darf maximal 20-stellig sein.
Pro Depot können vom Kontoinhaber zwei Bevollmächtigte (Zeichnungsberechtigte) bestimmt werden. Regelungen zur Depotvollmacht finden Sie im Info-Paket, das wir Ihnen gerne zusenden. Auch hier ist bitte der persönliche Legitimationsnachweis zu erbringen.
Pro Depot können sich maximal drei Depotinhaber eintragen. Über das Gemeinschaftskonto (Oder-Konto) darf jeder für sich alleine ohne Mitwirkung der anderen Transaktionen durchführen. Depotkontoänderungen können nur gemeinsam durchgeführt werden.

Achtung: Ob Depotinhaber oder Bevollmächtigter, von jedem benötigen wir eine persönliche Legitimation.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren   Akzeptieren