Stufen-Invest

Schritt für Schritt investieren und Vermögen aufbauen. Mit Bonuszins.

Definiertes Anlagevolumen. Monatliche Investition. Planbare Laufzeit. Und nun? Der Stufen-Invest bietet genau das und noch mehr. Vermögensaufbau „stufenweise“ durch Investition und Bonuszins. Beim Stufen-Invest wird der noch nicht investierte Anlagebetrag auf dem Konto mit einem Sonderzins belohnt und innerhalb von 12 oder 24 Monaten ratierlich in die ausgewählten Investmentfonds veranlagt. Profitieren Sie so von einer attraktiven Verzinsung und in gleichem Zuge vom Cost-Average-EffektCost-Average-Effekt: Bei der Veranlagung in Sparplänen werden bei hohen Kursen weniger Fondsanteile und bei niedrigen Kursen mehr Fondsanteile gekauft – dadurch ergibt sich langfristig ein günstiger Durchschnittspreis. Bei stark steigenden Kursen und/oder geringen Kursschwankungen kann die Performance durch diesen Effekt niedriger ausfallen als bei einer Einmalveranlagung. Ihrer Investitionen.

Schritt für Schritt.

Vermögensaufbau durch Investition & Bonuszins.

Schon ab 5.000 Euro.

  • schon ab 5.000 Euro Mindestanlagevolumen
  • Wahl von bis zu drei ansparfähigen Fonds möglich
  • attraktiver Bonuszins von bis zu 2,00%* p.a.
  • profitieren vom Cost-Average-Effekt1, durch ratierliche Veranlagung des Anlagebetrags
  • 100 % Wertpapierinvestment am Ende der Laufzeit

*abzüglich KESt.

Chancen:

  • Eine attraktive Verzinsung des Anlagebetrages, abhängig von der Laufzeit.
  • Fonds ermöglichen es Privatanlegern bereits mit vergleichsweise geringem Anlagevolumen das Risiko auf viele Unternehmen, Branchen, oder Wertpapierklassen zu streuen.
  • Ein Fondsmanager verwaltet den Fonds und trifft konkrete Anlageentscheidungen.
  • Da ein Fonds das Kapital auf verschiedene Wertpapiere verteilt, können Anleger von einer großen Variantenvielfalt profitieren.

Risiken:

  • Die Entwicklung eines Fonds ist bei aller Streuung dennoch den Märkten, Ländern oder Branchen unterworfen, in die er investiert. Somit kann der Anteilswert deutlichen Kursschwankungen unterliegen.
  • Fonds eignen sich eher für mittel- bis langfristige Anlagestrategien (ab drei Jahre).
  • Bei Rentenfonds gibt es aufgrund unterschiedlicher Laufzeiten der festverzinslichen Wertpapiere ein mögliches Zinsänderungsrisiko.
  • Wenn Wertpapiere direkt oder als Bestandteil von Fonds in fremden Währungen notieren, können Wechselkursverluste entstehen.

1 Cost-Average-Effekt: Bei der Veranlagung in Sparplänen werden bei hohen Kursen weniger Fondsanteile und bei niedrigen Kursen mehr Fondsanteile gekauft – dadurch ergibt sich langfristig ein günstiger Durchschnittspreis. Bei stark steigenden Kursen und/oder geringen Kursschwankungen kann die Performance durch diesen Effekt niedriger ausfallen als bei einer Einmalveranlagung.

Funktion & Eröffnung

Stufen-Invest

  • Der Anlagebetrag (mind. 5.000 Euro) wird von Ihnen festgelegt und nach erfolgreicher Anlage des neuen Kontos dorthin überwiesen. Während der Laufzeit sind keine Ein- und Auszahlungen möglich.
  • Mit der Auswahl von 12 Monaten erhalten Sie 2,00%* p.a., bei einer Laufzeit von 24 Monaten 1,00%* p.a. auf Ihren Anlagebetrag. Der Zins wird immer auf den im Monat jeweilig auf dem Konto verfügbaren Anlagebetrag gerechnet. Die Zinsen werden dem Verrechnungskonto quartalsweise gutgeschrieben.
  • Der Anlagebetrag wird automatisch monatlich für Sie, in dem jeweilig gewünschten prozentualen Verhältnis, in die gewählten Investmentfonds veranlagt.
  • Der Anlagebetrag wird über 12 oder 24 Monate schrittweise und in gleichen Teilen in die gewählten Investmentfonds veranlagt.
  • Nach Ende der Laufzeit ist die gesamte Veranlagungssumme in Investmentfonds investiert und das Stufen-Invest-Konto wird automatisch geschlossen.
  • schon ab 5.000 Euro Mindestanlagevolumen
  • Sie erhalten einen attraktiven Bonuszins auf Ihren Anlagebetrag je nach Wahl Ihrer Laufzeit
    • 2,00%* p.a. bei 12 Monaten
    • 1,00%* p.a. bei 24 Monaten
  • profitieren vom Cost-Average-Effekt1, durch ratierliche Veranlagung des Anlagebetrags
  • 100 % Wertpapierinvestment am Ende der Laufzeit
  • Planungssicherheit durch feste Laufzeit
  • Sie wählen bis zu drei Investmentfonds und gewichten selbstständig die monatliche Veranlagung
Benötige ich ein Wertpapierdepot?
  • Ein Depot muss bereits vorhanden sein oder zusätzlich neu eröffnet werden.
Mit welchem Anlagebetrag möchte ich den Stufen-Invest Vermögensaufbau starten?
  • Anlagebetrag, mindestens jedoch 5.000 Euro festlegen und im Formular vermerken. Nach erfolgter Kontoanlage überweisen bitte Sie den Veranlagungsbetrag auf das Stufen-Invest-Konto.
Für welche Laufzeit entscheide ich mich?
  • Laufzeit von 12 Monaten mit einem Bonuszins von 2,00%* p.a.
  • oder 24 Monate mit einem Bonuszins von 1,00%* p.a. wählen
In welche Investmentfonds kann ich investieren?
  • Wahl von bis zu drei Investmentfonds aus unserem vielfältigem Angebot und Festlegung des jeweiligen prozentualen Verhältnisses im Formular.
 

Bitte beachten Sie, dass für die Eröffnung eines Stufen-Invest-Kontos auch eine aktuelle Selbstauskunft über die steuerliche Ansässigkeit benötigt wird. Beide Formulare finden Sie ebenfalls im Formularcenter.

Konditionen im Überblick

Kontoführung Stufen-Invest-Konto kostenlos
Mindestanlagebetrag 5.000 Euro
Bonuszins und Laufzeit 2,00%* p.a. bei 12 Monaten
1,00%* p.a. bei 24 Monaten
Wertpapiere Bis zu drei Investmentfonds möglich
Individuelle prozentuale Gewichtung möglich
Kauf Fonds Ausgabeaufschlag lt. Konto-/Depotvertrag bzw. gemäß Vereinbarung mit Ihrem Vermögensberater/Portfolioverwalter
Verkauf Fonds gemäß Verkaufskonditionen für Fonds

*abzüglich KESt.

Individualität wird großgeschrieben:

Finden Sie die optimalen Fonds für Ihren Stufen-Invest!

Hier geht’s zur Fondssuche

Marketingmitteilung. Die dargestellten Angaben stellen keine Empfehlung, Aufforderung oder Angebot zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten seitens der BNP Paribas S.A. Niederlassung Österreich dar. Ein Anleger sollte seine Investitionsentscheidung auf seine individuellen Investitionsziele sowie seine finanzielle Situation abstimmen und je nach persönlichem Ermessen eine unabhängige Finanzberatung in Anspruch nehmen. Bei den vorstehenden Angaben handelt es sich um keine Finanzanalyse und unterliegen diese daher weder den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen noch dem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko, das auch den gänzlichen Verlust des eingesetzten Kapitals bedeuten kann, verbunden. Wert und Rendite einer Anlage können plötzlich und in erheblichem Umfang steigen oder fallen und können nicht garantiert werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit stellen keinen verlässlichen Indikator für künftige Wertentwicklungen dar.