Läufer springt über Hindernis mit Sprechblase: "Nimm es selbst in die Hand"

Sparpläne.

Finanzielle Zukunft unkompliziert gestalten!

Sparpläne. Die Alternative zum Sparbuch für langfristigen Vermögensaufbau! Ob Sie sich selbst eher als konservativer oder sogar risikoreicher Anleger einschätzen: Bei uns bekommt jeder Anlagetypus individuelle und attraktive Anlagemöglichkeiten in Fonds, ETFs oder Wertpapieren. Dabei haben Sie die Chance, mit regelmäßigen und flexiblen Investments nach und nach Vermögen aufzubauen.

Für Einsteiger und Profis:

Vermögen aufbauen. Flexibel & regelmäßig!

Schon ab 50 Euro

  • bequem in Wertpapiere investieren
  • effektiv Vermögen aufbauen
  • schon ab 50 Euro monatlich/vierteljährlich
  • Sparplan immer flexibel anpassbar
  • vom Durchschnittskosteneffekt (Cost-Average-Effekt Cost-Average-Effekt: Bei der Veranlagung in Sparplänen werden bei hohen Kursen weniger Fondsanteile und bei niedrigen Kursen mehr Fondsanteile gekauft – dadurch ergibt sich langfristig ein günstiger Durchschnittspreis. Bei stark steigenden Kursen und/oder geringen Kursschwankungen kann die Performance durch diesen Effekt niedriger ausfallen als bei einer Einmalveranlagung.) profitieren

Chancen: 
 
  • mit einem Sparplan bei niedrigen Kursen höhere Stückzahlen erwerben
  • so nutzen Sie automatisch den Durchschnittskosteneffekt (Cost-Average-Effekt)1
  • Flexibilität: Sparraten anpassen oder pausieren – ganz nach Ihren Wünschen
  • Breites Angebot über unterschiedliche Anlagearten und Risikoklassen
  • von Kursgewinnen als auch von Ertragszahlungen profitieren
Risiken:
 
  • Investmentprodukte können deutlichen Kursschwankungen unterliegen
  • höhere Chancen auf Gewinne bedeuten auch höhere Verlustrisiken
  • wenn Wertpapiere direkt oder als Bestandteil von Fonds in fremden Währungen notieren, können Wechselkursverluste entstehen
  • Sparpläne sind ausschließlich für einen mittel- bis langfristigen Vermögensaufbau geeignet
1 Cost-Average-Effekt: Bei der Veranlagung in Sparplänen werden bei hohen Kursen weniger Fondsanteile und bei niedrigen Kursen mehr Fondsanteile gekauft – dadurch ergibt sich langfristig ein günstiger Durchschnittspreis. Bei stark steigenden Kursen und/oder geringen Kursschwankungen kann die Performance durch diesen Effekt niedriger ausfallen als bei einer Einmalveranlagung.

Die verschiedenen Sparpläne im Überblick

Das müssen Sie wissen:

Fonds-Sparplan

  • Verschiedene Anlageformen nutzen mit dem Know-how eines Fondsmanagers.
  • Für Anleger, die einem Spezialisten die Marktbeobachtung überlassen möchten.

> Zum Fonds-Sparplan 

Das müssen Sie wissen:

ETF/ETC-Sparplan

  • Die Nachbildung eines Indizes mit vielen Wertpapieren sorgt für eine breite Risikostreuung.
  • Für finanzmarktinteressierte Anleger, die eigene Anlageentscheidungen treffen möchten.

> Zum ETF/ETC-Sparplan

Das müssen Sie wissen:

Aktien-Sparplan

  • Aktien-Anlage in nationale oder internationale Unternehmen.
  • Für erfahrene Anleger, die mit den Finanzmärkten vertraut sind.

> Zum Aktien-Sparplan

Das müssen Sie wissen:

Flex-Invest

flexibler Sparplan mit Liquiditätsreserve

Investieren und gleichzeitig sparen für unvorhergesehene Sonderausgaben. So gestalten Sie Ihre finanzielle Zukunft und sind trotzdem liquide, wenn es drauf ankommt.
 
  • Optimale Kombination aus Sparen und Wertpapieranlage.
  • Für Anleger, die stets flexibel und gleichzeitig liquide bleiben möchten.
> Zum Flex-Invest

Hello Markets! Das Profi-Finanztool für Märkte & Kurse

Ob Chart-Tool, Analyse, Kursalarme oder Produktfinder… Mit der kostenlosen & mobilen Applikation von Hello bank! behalten Sie einen perfekten Marktüberblick. Für iOS und Android. Wann & wo Sie wollen.

Zu Hello Markets!

Marketingmitteilung. Die dargestellten Angaben stellen keine Empfehlung, Aufforderung oder Angebot zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten seitens der BNP Paribas S.A. Niederlassung Österreich dar. Ein Anleger sollte seine Investitionsentscheidung auf seine individuellen Investitionsziele sowie seine finanzielle Situation abstimmen und je nach persönlichem Ermessen eine unabhängige Finanzberatung in Anspruch nehmen. Bei den vorstehenden Angaben handelt es sich um keine Finanzanalyse und unterliegen diese daher weder den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen noch dem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko, das auch den gänzlichen Verlust des eingesetzten Kapitals bedeuten kann, verbunden. Wert und Rendite einer Anlage können plötzlich und in erheblichem Umfang steigen oder fallen und können nicht garantiert werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit stellen keinen verlässlichen Indikator für künftige Wertentwicklungen dar.